An diesen 12 Alarmzeichen merkst du, dass du zu viel Zucker zu dir nimmst

Es ist allgemein bekannt, dass Zucker nicht nur die Zähne schädigt, sondern an vielen Stellen des Körpers negative Auswirkungen zeigt.

Übergewicht, erhöhter Blutdruck und mangelnde Konzentration sind nur einige der Warnsignale bei hohem Zuckerkonsum. Daher ist es wichtig, den Verbrauch im Blick zu behalten und bei Bedarf einen Profi zur Hilfe zu nehmen. Der Körper ist die physische Grundlage für dein Leben, daher schenke ihm viel liebevolle Aufmerksamkeit.

Gut gepflegt und ernährt wirst du lange Freude an ihm haben. Neben der Ernährung ist natürlich auch die Bewegung und ausreichend Schlaf ein wesentlicher Beitrag zu einem gesunden und ausgeglichenen Leben. Pur wird Zucker in Mitteleuropa kaum konsumiert, aber leider steckt er in vielen Fertigprodukten, was es schwer macht, den Überblick zu bewahren wie viel Zucker insgesamt an einem Tag gegessen wird.

Selbst viele herzhafte Speisen haben einen hohen Zuckeranteil. Auch in Softdrinks und Säften steckt erstaunlich viel Süßstoff. Hier findest du 12 Anzeichen, die zeigen, dass du im Moment zu viel Zucker isst.

Du bist müde

mybrainsolutions

Zucker kann als Energielieferant dienen. Weißer Haushaltszucker ist als sogenannter Einfachzucker schnell nutzbar, aber ebenso schnell auch wieder verbraucht, und der Energiespiegel sinkt wieder rapide ab – ähnlich wie wenn die Wirkung von Koffein nachlässt. Müdigkeit und Erschöpfung sind die Auswirkungen. Wer häufig grundlos niedergeschlagen und müde ist, isst wahrscheinlich zu viel Zucker.

Heißhunger auf Süßes

detik

Wenn deinem Körper außergewöhnlich stark nach Süßem gelüstet, hat er sich wahrscheinlich schon an den süßen Stoff gewöhnt und braucht in regelmäßigen Abständen eine neue Dosis. Versuche aus dieser Abhängigkeit loszukommen und wieder weniger Zucker zu essen. Dann nimmt auch der Heißhunger auf Zucker wieder ab.

 

Next Page