Wie du Hautkrebs erkennen und vorbeugen kannst

Ob knackig braun, rosig oder vornehme Blässe, in jedem Fall strahlend schön. Nahezu makellos und frei von Unreinheiten. Hau(p)tsache gesund. Das größte Organ des menschlichen Körpers, wird zugleich den meisten Belastungen ausgesetzt: Unsere Haut. Ein Sonnenbrand wird schonmal auf die leichte Schulter genommen. Die Haut wird rot, spannt und schmerzt, erneuert sich wieder. Zu schnell vergessen wir, daß wir unsere Haut ausreichend schützen und regelmäßig pflegen müssen, damit diese nicht geschädigt wird. Sie bietet uns Schutz und im Gegenzug sollten wir das Gleiche für sie tun.

Natürlich suchen wir unseren Körper nicht jeden Abend, Zentimeter für Zentimeter, nahezu akribisch nach Veränderungen oder Auffälligkeiten ab, jedoch sollten wir des öfteren mal genauer hinsehen. Zudem gibt uns das Hautbild auch durchaus Informationen über Funktionalität anderer Organe, Blutbild und vieles mehr. Sie ist, in gewisser Weise, ein Spiegel des allgemeinen Gesundheitszustands, lässt aber auch auf eventuelle Mißstände schließen.

Auf folgendes kannst du achten, um den Hautkrebs zu erkennen, der eine der gefährlichsten Krankheiten überhaupt ist, und was du tun solltest, damit er gar nicht erst entsteht, findest du hier im Folgendem:

ADVERTISEMENT

“A” für Asymmetrie

urbo

Die Form des Muttermals sollte im Normalfall symmetrisch sein. Das bedeutet, das du darauf achten solltest, das es zu allen Seiten gleichmäßig ausgebildet ist. Ein Melanom weist üblicherweise eine unregelmäßige Form auf, richtet sich also ungleichmäßig aus. Sollte die Form also asymmetrisch sein, solltest du aufmerksam werden und einen Termin beim Dermatologen machen.

ADVERTISEMENT

“B” für Begrenzung

urbo

Bei ungefährlichen Muttermalen erkennst Du eine nahezu klare Abgrenzung vom umliegenden Hautbild. Es ufert nicht ungleichmäßig zu den Seiten aus und ¨verschwimmt¨ nicht mit der angrenzenden Haut. Du erkennst eine nahezu klare Linie, die es durch deutlichen Kontrast, fast als "separiert" erscheinen lässt.

ADVERTISEMENT
Next Page
Show Comments ()