Trockene Augen: Wie sie entstehen und was du dagegen tun kannst

Das wichtigste vorweg: Mit trockenen Augen solltest du unbedingt zum Augenarzt, weil hinter diesem Symptom eine ernsthafte Erkrankung stecken könnte. Gehst du nicht zum Arzt, könnten dauerhafte Schäden an deinen Augen die Folge sein. Du solltest also nicht in Eigenregie an deinen Augen herumdoktern. Unsere Tipps sollen lediglich der Unterstützung dienen.

ADVERTISEMENT

shutterstock

Trockene Augen sind wahnsinnig unangenehm. Du hast das Gefühl, als hättest du etwas im Auge, kannst aber nichts finden. In Wirklichkeit ist aber kein Fremdkörper das Problem, sondern mangelnde Tränenflüssigkeit.

ADVERTISEMENT

shutterstock

Die Augen sind nicht mehr so befeuchtet, wie sie es sollten. Außerdem können Fremdkörper nicht mehr aus den Augen gespült werden. Zu den Ursachen gehören Rauchen, Krankheiten wie Diabetes oder Rheuma, oder auch die Einnahme bestimmter Medikamente.

ADVERTISEMENT
Next Page
Show Comments ()