Sechs Anzeichen für ein Blutgerinnsel

Blutgerinnsel. Dieser Begriff kann einen fürchterlich erschrecken. Laut Mayo Clinic soll Blut gerinnen, also Klumpen bilden. Auf diese Weise stellt der Körper Blutungen ein. Wir alle haben Blutgerinnsel in Form von Krusten und Blutergüssen gesehen. Manchmal gerinnt Blut jedoch, wenn es nicht sollte. Wenn das geschieht, kannst du einen Herzinfarkt, einen Schlaganfall oder andere ernsthafte Gesundheitsprobleme erleiden. Hieran erkennst du, ob du oder ein Angehöriger ein gefährliches Blutgerinnsel erleidet.

ADVERTISEMENT

Schwellungen eines Körpergliedes

Dieses Symptom tritt bei tiefen Venenthrombosen auf, wobei der Blutfluss im Kreislaufsystem unterbunden wird. Tiefe Venenthrombosen sind besonders gefährlich, weil dadurch die Sauerstoffversorgung lebenswichtiger Organe verhindert wird.

ADVERTISEMENT

Schmerzen und Druckempfindlichkeit in den Beinen

shutterstock

Ein verbreitetes Symptom von tiefen Venenthrombosen sind laut der "National Blood Clot Alliance" (NBCA) Schmerzen und Druckempfindlichkeit in den Beinen. Diese Schmerzen werden oft als Krämpfe und Muskelkater beschrieben.

ADVERTISEMENT
Next Page
Show Comments ()