Ein Chiropraktiker hilft beim Schlafen

Schlaflosigkeit ist ein weitverbreitetes Problem. Über 40% aller Amerikaner werden von nächtlicher Unruhe geplagt. Die Folgen sind ernsthafte gesundheitliche Probleme. Viele bekommen Depressionen oder leiden an Bluthochdruck. Andere nehmen an Gewicht zu. Die empfohlene Schlafdauer eines erwachsenen Menschen beträgt 7-8 Stunden in der Nacht. Aber selbst wenn Du diese genau erreichst, könntest Du deinem Körper noch auf eine andere Art ungewollten Schaden zufügen. Wusstest Du, dass deine Schlafposition erheblichen Einfluss auf dein Wohlbefinden hat? Sie könnte der Grund für viele Beschwerden sein.Experten sagen, falsches Liegen beim Schlafen könne zu Schulterbeschwerden, Rückenproblemen und Bauchschmerzen führen.

Schlafexperte und Chiropraktiker Dr. John Douillar rät dir deswegen, nicht auf deiner rechten Seite zu schlafen. Das Liegen auf deiner linken Seite hingegen sei sehr förderlich für die Gesundheit. Mit dieser Einschätzung ist Dr. Douillar nicht allein. Die Schlafexperten sind sich einig, dass die Position des Körpers beim Schlafen wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden ist.

ADVERTISEMENT

Gut in der Schwangerschaft

shutterstock

Schwangere entlasten beim Liegen auf der linken Seite ihren Rücken und gönnen ihrer Wirbelsäule etwas gutes. Die Durchblutung an wichtigen Stellen wird erleichtert und auch die Versorgung des Babys mit Nährstoffen wird verbessert. Es profitieren Mutter und Kind.

ADVERTISEMENT

Linderung für Schnarcher

shutterstock

Schnarchst Du? Grund ist häufig eine Blockierung der Atemwege. Durch die richtige Schlafposition kannst Du deine Zunge und Kehle in eine neutrale Lage bringen und freier Atmen. Rückenschläfer aufgepasst: Durch diese Lage verschlimmert sich das Problem.

ADVERTISEMENT
Prev Page
Next Page
Show Comments ()