Neun Zeichen dafür, dass du Fleisch vielleicht nicht verträgst

Vielen Leuten fällt es schwer einem Steak oder Hamburger zu widerstehen. Neben dem Fakt, dass Fleisch wichtige Nährstoffe enthält, ist es ebenfalls Fakt, das es auch einige chemische Gifte enthält. Allem voran sind hier die ungesättigten Fettsäuren zu erwähnen. Außerdem enthält es Stoffe die für den menschlichen Körper schwer verdaulich sind. Übermäßiger Fleischgenuss kann zu ernsthaften Konsequenzen wie dem steigenden Risiko, an Diabetes zu erkranken, einen Herzinfarkt oder Krebs zu erkranken.

Es gibt jedoch auch eine Sonnenseite: Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass unser Verdauungssystem Fleisch nicht gut verarbeiten kann. Es ist Zeit unsere Ernährung zu Überdenken. Lass uns sehen wie viele der folgenden Symptome du schon hast.

Augenringe

shutterstock

Augenringe werden nur selten durch Schlafmangel hervorgerufen. Fleisch schlecht verdauen zu können stört die Körperroutine. Wenn du oft Augenringe hast (besonders nach dem Genuss von Fleisch) ist dies ein Anzeichen dafür, dass Fleisch nicht richtig verdaut wurde. Die geschwächte Darmwand lässt Fleischpartikel direkt in den Blutkreislauf eindringen, wo sie als unerwünschte Eindringlinge angesehen werden. Der Körper versucht daraufhin Antikörper zu produzieren um die Partikel zu eliminieren. Daraus resultieren die dunklen Augenringe.

Hoher Blutdruck

shutterstock

Wenn du unter hohem Blutdruck leidest solltest du weniger Fleisch essen. Gekochtes Fleisch enthält einen hohen Sodiumlevel, weil viel Salz verwendet wird. Zudem haben rotes Fleisch und Hähnchenhaut einen hohen Anteil ungesättigter Fettsäuren. All das kann dazu führen, dass sich der Blutdruck verschlechtert und du eine koronare Herzerkrankung davon trägst.

Iss weniger Fleisch und mehr Gemüse. Wenn du nicht widerstehen kannst, solltest du gesundes Fleisch essen. Seafood hat z.B. wenig Fett.

Prev Page
Next Page