Kurkuma-Honig-Mischung – kraftvoll wie ein Antibiotikum, und doch ganz natürlich

Kurkuma – auch Gelbwurz oder Safranwurzel genannt – gehört zur gleichen Familie wie Ingwer und steht diesem in nichts nach, was die heilende Wirkung angeht. Längst ist die „Goldene Milch" aus Kurkuma, Kokosöl und (Pflanzen)milch kein Geheimtipp mehr.

Doch heute gehen wir noch einen Schritt weiter und präsentieren ein weiteres hausgemachtes Gesundheitsrezept mit der gelben „Wunderwurzel": der goldene Kurkuma-Honig!

ADVERTISEMENT

Vorsicht!

shutterstock

Kurkuma hat zahlreiche positive Wirkungen, wird jedoch nicht empfohlen bei Problemen mit der Gallenblase, da er die Kontraktion der Gallenblasenmuskeln fördert. Zudem sollte man Kurkuma meiden, wenn man Probleme mit dem Blutzucker oder einen zu niedrigen Blutdruck hat, denn er senkt den Blutdruck ebenso wie die Blutzuckerwerte.

ADVERTISEMENT
Prev Page
Show Comments ()