ADVERTISEMENT

Diese 10 Nahrungsmittel können Dir bei Wassereinlagerungen helfen

Wasseransammlungen im Körper bezeichnen Mediziner als Ödeme. Bemerkbar machen sie sich durch Schwellungen an einzelnen Körperteilen oder am ganzen Körper. Typische Bereiche sind die Hände, die Füße, die Unterschenkel oder das gesamte Bein. Die Schwellungen entstehen durch eine wässrige Flüssigkeit, die sich im Gewebe ansammelt. Viele Ursachen kommen infrage, beispielsweise können sie als Teil einer Erkrankung auftreten, auch bestimmte Medikamente verursachen diese unerwünschte Nebenwirkung.

Daneben können Ödeme bei Frauen vor ihrer Periode, durch Langes stehen oder durch Hitze (im Sommer) ausgelöst werden.Diese verschwinden, im Unterschied zu den von Medikamenten oder einer Organerkrankung hervorgerufenen Wasseransammlung, nach einiger Zeit wieder. Solltest Du unter Ödemen leiden, suche bitte einen Arzt auf. Insbesondere, wenn Du unter stärkeren Symptomen leidest. Das ist wichtig, damit er organischen Ursachen ausschließen kann. Leidest Du unter leichten Wassereinlagerungen, ohne eine Erkrankung der Organe, stellen wir Dir hier zehn Lebensmitteln vor, mit denen Du Deinen Körper unterstützen kannst.

ADVERTISEMENT

Die Gurke

tapoos

Gurken bestehen zu einem Großteil aus Wasser und enthalten Nährstoffe, die helfen Harnsäure aus den Nieren auszuscheiden. Zudem wirken sie stark entwässernd, sind kalorienarm und ein gesunder Snack.

Zuviel Salz

Eine zu hohe Salzaufnahme durch die Nahrung kann ebenfalls eine Ursache für Ödeme sein. Gerade Fertiggerichte und Fleischprodukte enthalten oft große Mengen davon.

ADVERTISEMENT

Cranberries (Kranichbeere)

tapoos

Cranberries sind reich an gesunden Inhaltsstoffen, dazu zählen beispielsweise krebsvorbeugende Stoffe und Vitamin C. Die Kranichbeere wirkt harntreibend und unterstützt den Körper bei der Entwässerung.

Wasser trinken

Das klingt im ersten Moment vielleicht paradox, aber trotz Wasseransammlung im Körper ist es wichtig ausreichend zu trinken, im besten Fall stilles Wasser. Die zugeführte Flüssigkeit kurbelt unseren Stoffwechsel an.

ADVERTISEMENT
Next Page
Show Comments ()
ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT