Die 5 häufigsten Kopfschmerztypen und ihre Behandlungsmöglichkeiten

Es gibt wohl kaum einen Menschen der noch nie Kopfschmerzen hatte. Insgesamt gibt es 5 Kopfschmerztypen, deren Behandlungsmethoden jeder kennen sollte, um für alle Fälle gewappnet zu sein. Doch manchmal sollten wir einfach einen Arzt aufsuchen, da wir dieses lästige Leiden nicht immer selbst behandeln können.

Im Folgenden werden die Behandlungsmöglichkeiten der häufigsten Kopfschmerztypen vorgestellt.

Migräne

Alle Symptome dieser schweren Kopfschmerzen treten bei einem Migräneangriff auf, der vier Hauptstadien durchläuft

Ursachen: Eine Migräne ist oft mit einer Verletzung der metabolischen Prozesse und einer Erweiterung der Blutgefäße im Gehirn verbunden. Eine Person kann auch eine genetische Prädisposition für die Entwicklung von Migräne erben.

Behandlung: Es gibt derzeit keine Heilung für Migräne, obwohl eine Reihe von Behandlungen zur Verfügung stehen, um die Symptome zu lindern. Es muss vorher mit einem Arzt besprochen werden, welche Medikation sich am besten eignet. Abgesehen davon werden regelmäßige Übungen Dir dabei helfen, Deine Gesundheit deutlich zu verbessern.

Cluster Kopfschmerzen

Cluster-Kopfschmerzen sind ein seltenes Phänomen, es sind weniger als 1% der Bevölkerung davon betroffen. Sie treten bei Männern fünfmal häufiger auf als bei Frauen.

Symptome: Cluster-Kopfschmerzen gehen nicht selten mit einem stechenden Schmerz hinter dem Auge oder auf einer Seite des Kopfes einher. Dieser stechende Schmerz tritt häufig während des Schlafes auf. Weitere Symptome können auch Rötung der Augen, Lichtempfindlichkeit und Tränenfluss sein. Der Schmerz dauert in der Regel 15 bis 60 Minuten an.

Ursachen: Wissenschaftler wissen nicht genau, was Cluster-Kopfschmerzen verursacht. Sie sind am häufigsten mit Störungen in der körperlichen biologischen Uhr verbunden.

Behandlung: Die Behandlung von Cluster Kopfschmerzen kann schwierig sein, weil der Schmerz nur sporadisch auftritt. Begebe Dich auf jeden Fall zu einem Arzt, damit er weitere Maßnahmen einleiten kann.

Prev Page
Next Page