Diabetes Gefahr: Diese 16 Symptome könnten bedeuten, dass Dein Blutzuckerspiegel zu hoch ist

Diabetes oder wie es im Volksmund bezeichnet wird, die „Zuckerkrankheit" ist bei Weitem nicht so unbedenklich wie Du es vielleicht glauben magst.

Die Erkrankungen entwickelt sich meist schleichend und bleibt sehr oft über mehrere Jahre hinweg unbemerkt, da sie anfangs so gut wie keine Beschwerden mit sich bringt, doch ist sie äußerst gefährlich und kann tödlich für Dich enden.

Diabetes ist Weltweit eine der am weit verbreitetsten Krankheiten. Alleine in Deutschland gibt es Schätzungsweise 7 Millionen Menschen die an Diabetes erkrankt sind. Es gibt allerdings frühe Hinweise, mit denen Du frühzeitig erkennen kannst, dass Dein Blutzuckerspiegel zu hoch ist.

Solltest Du an einem oder mehreren dieser Symptome leiden, könntest Du an der Stoffwechselkrankheit Diabetes mellitus leiden und solltest Dich auf jeden Fall von einem Arzt durchchecken lassen.

Massiv gesteigerter Harndrang

shutterstock

Von dem überflüssigen Zucker im Blut versucht sich Dein Körper zu befreien, indem er es über den Urin ablässt. Übermäßiger Harndrang kann daher zweifellos ein Anzeichen für einen erhöhten Blutzuckerspiegel sein. Oft ist dieses sogar das erste auftretende Symptom und sollte unbedingt ernst genommen werden.

Beeinträchtigung des Sehvermögens

shutterstock

Verschwommenes Sehen in den Morgenstunden oder eine gerade für Dich angefertigte Brille, die Deine Sehstärke nicht richtig korrigiert. Dass an solchen Beschwerden eine Stoffwechselerkrankung schuld sein könnte, wäre Dir wahrscheinlich nie in den Sinn gekommen. Solltest Du also solche Probleme haben, ist ein Besuch beim Arzt sehr ratsam.

 

Next Page