Aufstoßen ist gut für unsere Gesundheit

Dass der Mensch hin und wieder aufstoßen muss, ist völlig normal, sogar gesund. Wir zeigen dir, warum es gesund ist ein Aufstoßen zuzulassen und dies nicht zu unterdrücken. Doch wieso müssen wir überhaupt aufstoßen? Das Aufstoßen dient dem Ausstoßen von übermäßigem Gas, welches sich im Körper gesammelt hat. Dieses Gas sammelt sich meist durch das Schlucken von Luft oder dem Trinken von Getränken mit Kohlensäure. Auch dem Essen ist ein gelegentliches Aufstoßen völlig normal und gesund.

Sollte das Aufstoßen jedoch in einem übermäßigen Maße stattfinden und eventuell noch Beschwerden wie ein saurer Geschmack oder ein Brennen im Hals oder Magenbereich dazukommt, ist dies ein Anzeichen für Probleme mit Sodbrennen oder Säurereflux-Problemen und sollte bei vermehrtem Auftreten von einem Arzt überprüft werden. Das Aufstoßen dient deiner Gesundheit und sollte nicht unterdrückt werden, auch wenn es in Gesellschaft manchmal etwas unangenehm ist, so kann ein dauerhaftes Unterdrücken des Aufstoßens zu gesundheitlichen Problemen führen.

Aufstoßen beugt Blähungen vor

shutterstock

Blähungen dienen ebenso wie das Aufstoßen dem Ausscheiden von überschüssiger Luft aus dem Körper. Blähungen und damit verbunden oft auch Bauschmerzen kann vorgebeugt werden, indem du deinem Körper erlaubst, die Luft durch Aufstoßen zu entlassen. Aufstoßen ist nämlich das erste Zeichen des Körpers, dass sich zu viel Luft angesammelt hat. Auch in der Gesellschaft wird ein diskretes Aufstoßen oft besser angenommen, als wenn du unter Blähungen leidest. Tue dir und deinen Mitmenschen daher den Gefallen und lasse das Aufstoßen zu.

Einige Getränke Sorten können besonders das Aufstoßen fördern

shutterstock

Es gibt einige Sorten von Getränken, die besonders reich an Kohlensäure sind und daher auch unweigerlich zum Aufstoßen führen, darunter sind vor allem Coca Cola, Perrier oder Topo Chico bekannt. Ein Glas von diesen Getränken kann helfen, wenn du unter einem Völlegefühl leidest. Durch die enthaltende Kohlensäure wirst du Aufstoßen und den Druck aus deinem Körper entlassen, dadurch sollte auch das Völlegefühl verschwinden.

Prev Page
Next Page